Naumburger Meister

m
Наумбургский мастер, неизвестный скульптор XII-XIII вв. Место рождения гения неизвестно, предположительно, он был немцем, а азы мастерства осваивал во Франции. Его творения в соборах Наумбурга, Майнца, Майсена, а также во Франции в Страсбурге, Реймсе и других городах являются вершиной немецкой готики. Судя по объёмам выполненных работ, скульптор работал не один, а с помощниками. Скульптуры мастера отличаются реалистичностью, несвойственной Средневековью. Наиболее выдающимися творениями являются фигуры донаторов Наумбургского собора, с которым связано имя мастера Naumburger Dom, Dom zu Meißen, Magdeburger Dom

Германия. Лингвострановедческий словарь. 2014.

Смотреть что такое "Naumburger Meister" в других словарях:

  • Naumburger Meister — Naumburger Meister,   Notname für die prägende Künstlerpersönlichkeit einer gotischen Bildhauerwerkstatt und Bauhütte, als deren wichtigste Schöpfungen der Mainzer Lettner (um 1239) und der Naumburger West Chor mit seinen zwölf Stifterfiguren (um …   Universal-Lexikon

  • Naumburger Meister — Stifterfiguren im Naumburger Dom Hermann von Meißen und Reglindis …   Deutsch Wikipedia

  • Naumburger Dom — St. Peter und Paul Naumburger Dom – Westtürme und Kreuzganghof …   Deutsch Wikipedia

  • Naumburger Stifter — Bei der Figurengruppe der Naumburger Stifter handelt es sich um 12 bemalte Figuren aus Grillenburger Sandstein im Westchor des Naumburger Domes, welche etwa gegen 1250 durch den so genannten Naumburger Meister geschaffen wurden. Der Westchor ist… …   Deutsch Wikipedia

  • Meister E.S. — Schmerzensmann und vier Engel mit Passionswerkzeugen (L. 55) Meister E. S. (* um 1420, † um 1468), auch „Meister von 1466“ genannt, war ein deutscher Kupferstecher, Goldschmied und Zeichner der Spätgotik (1350–1530). Er gilt als einer der… …   Deutsch Wikipedia

  • Meister ES — Schmerzensmann und vier Engel mit Passionswerkzeugen (L. 55) Meister E. S. (* um 1420, † um 1468), auch „Meister von 1466“ genannt, war ein deutscher Kupferstecher, Goldschmied und Zeichner der Spätgotik (1350–1530). Er gilt als einer der… …   Deutsch Wikipedia

  • Meister von 1466 — Schmerzensmann und vier Engel mit Passionswerkzeugen (L. 55) Meister E. S. (* um 1420, † um 1468), auch „Meister von 1466“ genannt, war ein deutscher Kupferstecher, Goldschmied und Zeichner der Spätgotik (1350–1530). Er gilt als einer der… …   Deutsch Wikipedia

  • Meister E. S. — Schmerzensmann und vier Engel mit Passionswerkzeugen (L. 55) Meister E. S. (* um 1420; † um 1468), auch „Meister von 1466“ genannt, war ein deutscher Kupferstecher, Goldschmied und Zeichner der Spätgotik (1350–1530). Er gilt als einer der… …   Deutsch Wikipedia

  • Meister — Experte; Handwerksmeister; Profi; Fachmann; Sachkundiger; Sachkenner; Fachkraft; Könner; Routinier; Vorarbeiter; Polier; Seher; …   Universal-Lexikon

  • Meister von Frauenroth — Hochgrab des Grafen Otto und der Gräfin Beatrix in Frauenroth, Mitte des 13. Jahrhunderts Als Meister von Frauenroth wurde in der Kunsthistorik der gotische Bildhauer bezeichnet, der in der Mitte des 13. Jahrhunderts das Hochgrab der Stifter des… …   Deutsch Wikipedia

  • Meister der Naumburger Madonna — Der Meister der Naumburger Madonna war ein gotischer Bildhauer und Steinmetz, der in Hessen wirkte. Naumburger Madonna in Hessen um 1340 Standort Der anonyme gotische Bildhauer haute um 1340 für die südliche Außenwand der St. Crescens Kirche die… …   Deutsch Wikipedia

Книги


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.